KUNDEN-INFOS: SPECTRUM-News

„Das Beste“ der letzten Jahre von den SPECTRUM-News

Hier finden Sie Presseberichte und besondere SPECTRUM-News aus den letzten Jahren:

Chaos bei den deutschen E-Rechnungs-Standards

Was ist los auf dem E-Rechnungs-Sektor in Deutschland? fragt sich SPECTRUM, ein ZUGFeRD-Pionier seit 2014. Das marktführende Portal "rechnungsausgangs.org" hat diesen Bericht zusätzlich veröffentlicht und der international anerkannte "Papst" auf dem Sektor E-Invoicing / E-Billing, der Schweizer Bruno Koch, der mit seiner Firma einen Market-Overview zu den weltweiten Trends bzgl. der elektronischen Rechnung herausgibt und Regierungen berät, hat diese SPECTRUM-News als besonders lesenswert bezeichnet.

Anzeigen


Digitalisierung: Revolution in der Steuerberatung ?

Was ist los auf dem E-Rechnungs-Sektor in Deutschland? fragt sich SPECTRUM, ein ZUGFeRD-Pionier seit 2014. Das marktführende Portal "rechnungsausgangs.org" hat diesen Bericht zusätzlich veröffentlicht und der international anerkannte "Papst" auf dem Sektor E-Invoicing / E-Billing, der Schweizer Bruno Koch, der mit seiner Firma einen Market-Overview zu den weltweiten Trends bzgl. der elektronischen Rechnung herausgibt und Regierungen berät, hat diese SPECTRUM-News als besonders lesenswert bezeichnet.

Anzeigen


Von einem Mittelständler für Mittelständler - Geschäfte auf Augenhöhe

Das Wirtschaftsmagazin FACTS veröffentlichte eine Homestory über SPECTRUM: SPECTRUM fühlt sich als echter "Erfüllungsgehilfe" für alle IT-Belange von mittelständischen Kanzleien und Unternehmen.

Anzeigen


Ethik oder Monetik ? Immer wieder Ärger mit der DATEV

Das FACTS Wirtschaftsmagazin hat den "abtrünnigen" DATEV-Systempartner SPECTRUM interviewt, um zu hinterfragen wie es denn so ist, mit der Partnerschaft bei der DATEV. Lange hatte das Magazin einen Interviewpartner gesucht, aber keiner traute sich - bis man vom Ex-DATEV-Systempartner SPECTRUM hörte.

Anzeigen


7 Jahre nach der Beendigung der DATEV-Systempartnerschaft setzen Steuerberater Pesch und SPECTRUM-Gründer Ulrich Giesen das Streitgespräch von 2008 fort

Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums - 7 Jahre nachdem SPECTRUM der DATEV das DATEV-Systempartner-Logo zurückgegeben hatte - setzen Steuerberater Dipl. Kfm. Ralph W. Pesch und SPECTRUM-Gründer Dipl. Ing. Ulrich Giesen in Köln das Streitgespräch von 2008 fort und diskutieren die Auswirkung dieser Entscheidung. Natürlich ging es in diesem Gespräch auch um Entwicklungen und Tendenzen am Markt.

Anzeigen


Die SPECTRUM-Story .....

Anlässlich des 25-jährigen Firmen-Jubiläums hat SPECTRUM die erlebten Geschichten der letzten 25 Jahre einmal augeschrieben: von der "Vernetzung" mehrere PCs an eine DATEV-DFÜ-Box mit 1.200 Baud Modem, über die "richtige" Vernetzung mit Novell, über das Y2K-Problem ...... bis hin zum Aufbau des eigenen SPECTRUM-Rechenzentrums (und welche Tricks die DATEV sich einfallen ließ dies zu verhindern)

Anzeigen


SPECTRUM beendet die DATEV-Systempartnerschaft ...Streitgespräch mit dem Kölner Steuerberater Ralph W.Pesch

„Seit Anfang September 2007 ist SPECTRUM nun kein DATEV-Systempartner mehr - wie haben denn die Kunden darauf reagiert?" ist u.a. eine Fragestellung dieses Streitgespräches zwischen Steuerberater Dipl.Kfm. Ralpf W. Pesch (u.a. Vizepräsident der Steuerberaterkammer Köln, Vorsitzender des Bezirkes Köln im Steuerberaterverband und Mitglied von Fachausschüssen der Bundessteuerberaterkammer) und dem SPECTRUM-Gründer Dipl. Ing. Ulrich Giesen

Anzeigen


Kanzleien ohne eigene Server in den Räumen, kann es so etwas geben? ASP heißt die neue Technik

Das „Steuerberater-Magazin" des NWB-Verlages vergleicht verschiedene Application-Service-Provider und deren Preise und Technik - u.a. beinhaltet dies auch einen Vergleich zwischen DATEV-ASP und SPECTRUM-ASP

Anzeigen


Nach der Vertragsbeendigung mit der DATEV bekunden mehrere hundert Steuerberater Solidarität mit SPECTRUM und erstellen wunderbare Referenz-Statements

Die DATEV wollte bei SPECTRUM ein Exempel statuieren, um allen anderen im Markt zu signalisieren - dass die DATEV es nicht tolerieren wird, wenn neben ihr andere auch Rechenzentrums-Leistungen an Steuerberater anbieten. SPECTRUM hatte dies im Vorfeld einkalkuliert, bevor man die Investitionen in das eigene RZ getätigt hatte ... aber den wirklichen Ausgang konnte keine vorhersagen. Um so erfreulicher waren die Referenzbekundungen von mehreren hundert Kunden - die SPECTRUM dann in einem Referenzbuch verewigte.

Anzeigen


SPECTRUM stoppt die Mail-Lawine des Finanzamtes

Tausende von E-Mails überschwemmten Unternehmen, Steuerberater und sogar Tageszeitungen. SPECTRUM kam dem Fehler auf die Spur und stoppte die Lawine. Manche E-Mail-Briefkästen waren mit über 5.000 Mails verstopft. Ursache war ein falsch konfigurierter Mail-Server bei einem Hildener Steuerberater (natürlich kein SPECTRUM-Kunde), der Ping-Pong-Mails verschickte. Aufgrund des Berichtes in der Rheinischen-Post meldeten sich tage und Wochen später aus ganz NRW Anwender bei SPECTRUM, die ein ähnliches Phänomen hatten. SPECTRUM konnte allen helfen.

Anzeigen